2008 Hermitage "Monier de la Sizeranne" M. Chapoutier

Erzeuger M. Chapoutier


Artikel-Nr. 101630

46,69 € *
Inhalt: 0.75 Liter (62,25 € * / 1 Liter)

Die Mindestbestellmenge beträgt 6 Flaschen

 
 
 
 

Rebsorten: Syrah

Verkostung

tiefes Granatrot mit purpurnen Reflexen; in der Nase rote Früchte mit Spuren von Lakritz; im Geschmack gute Präsenz, rund, elegant, weiche und konzentrierte Aromen, langer Nachgeschmack nach schwarzen Johannisbeeren und Erdbeeren; würzig, wenn jung

Passt zu

zu Wildbretfilet in Rotweinsauce, gegrilltem Rindfleisch, reifem „Saint Félicien“ Käse

Der Wein bietet bei einer Temperatur von 16 -18°C den perfekten Trinkgenuss.

Weitere Informationen

Der Hermitageberg an der nördlichen Rhône gelegen, gilt als eines der ältesten Weinbaugebiete und als Ursprung der Rebsorte Syrah. Der große Granitberg, der sich aus dem Urstromtal der Rhône erhebt, vereint unterschiedliche Böden aus vier Erdzeitaltern. Dies erklärt die Vielzahl unterschiedlicher Lagen, die sich insbesondere an die sonnigen Südhänge schmiegen und so vor den Nordwinden geschützt sind.

Michel Chapoutier gilt als einer der bedeutensten Weinvisionäre unserer Tage. Als einziger seiner Zunft besitzt er eigene Weinberge in allen Spitzenlagen der Rhône. Nahezu uneingeschränkt herrscht Chapoutier über den Hermitage Berg. Die Weinberge der Familie Monier de la Sizeranne umfassen drei der berühmtesten Lagen am Hermitage-Hügel und sind vor drei Generationen auf die Familie Chapoutier übergegangen.

Das Lesegut für M. Chapoutier „Monier de la Sizeranne“ wird aus Partien dieser Lagen zusammengestellt. Es wird vollständig entrappt und in Holzwannen vergoren. Der Wein wird zwölf Monate in Eichenfässern ausgebaut, ein Drittel davon in neuem Holz. Michel Chapoutier lässt mit „Monier de la Sizeranne“ einen der komplexesten Weine entstehen.

  • Restzucker: 1,2 g/l
  • Säure: 3,32 g/l
 

M. Chapoutier

M. Chapoutier

"Mein erster Eindruck von diesem Mann war: er ist verrückt," beginnt der Journalist Jean-Charles Chapuzet seine Biographie über Michel Chapoutier. Der erst 45-jährige Kultwinzer aus Tain lHermitage, der "vor Ideen ständig überzusprudeln scheint und dennoch nie ein Wort zuviel sagt" gilt schon heute als einer der bedeutendsten Weinvisionäre unserer Zeit. Gerade einmal 25 Jahre alt ist er, als sein Vater die Verantwortung für das 1808 gegründete Weingut auf ihn und seinen Bruder überträgt.

Früher als die anderen Erzeuger der Region erkennen die Beiden, dass sich die Rhône dramatisch verändern muss, um mit dem gestiegenen Qualitätsanspruch der Exportmärkte mitzuhalten. Er setzt konsequent auf niedrige Erträge, verzichtet im Keller auf die Verwendung von Kulturhefen und baut selbst kleine Parzellen getrennt aus. Schließlich setzt er rigoros auf biodynamischen Landbau und legt damit den Grundstein für das, was Weinpapst Robert M. Parker als den bemerkenswertesten Qualitätssprung bezeichnet, den er je gesehen hat.

 

Weitere Weine von "M. Chapoutier"

Weitere Weine von M. Chapoutier finden Sie unter diesem Link...

Weitere Artikel von M. Chapoutier

 
2013 Côtes du Rhône "Belleruche" M. Chapoutier

Inhalt: 0.75 Liter (11,83 € * / 1 l)

8,87 € *

 
2013 Côtes du Rhône "Belleruche" M. Chapoutier

Inhalt: 0.375 Liter (14,29 € * / 1 l)

5,36 € *

 
2013 Côtes du Rhône "Belleruche" M. Chapoutier

Inhalt: 1.5 Liter (13,81 € * / 1 l)

20,71 € *

Hier finden Sie unser gesamtes Angebot von M. Chapoutier