Château de l'Aumérade - Cru Classé aus der Provence

Château de l'Aumérade - Cru Classé aus der Provence

Neben den berühmten Crus Classés in Bordeaux, Burgund und der Champagne gibt es in Frankreich nur knapp 20 Weingüter, die als "Cru Classé" klassifiziert sind. Weingüter also, deren Lagen als so außergewöhnlich gut eingestuft werden, dass sie sich ihrer Klasse mit Zustimmung des Gesetzgebers rühmen dürfen. Zu diesen buchstäblich erstklassigen Gütern zählt das von der Familie Fabre geführte Château de l'Aumérade, das sich nur wenige Kilometer landeinwärts zwischen Saint-Tropez und Toulon im Herzen der Côtes de Provence befindet.

Entdeckt wurde die besondere Lage von König Henry IV, der seinen Minister, den Herzog von Sully, am 15. Februar 1594 damit beauftragt hat, das Gelände für den Weinbau zu erschließen und möglichst bald Weine der Domaine an den königlichen Hof nach Paris zu bringen.

 
^