De Toren

De Toren

Emil und Sonette den Dulk ließen 1991 ihr früheres Leben in Johannesburg hinter sich, um in der Kapprovinz, ihren Traum zu verwirklichen. Sie fanden am Hügel Polkadraai "ein Stück des Himmels", wie der stolze Inhaber des Weinguts stets bemerkt, und gründeten De Toren, Afrikaans für Der Turm. Die Gegend westlich von Stellenbosch ist berühmt für einige der großen Rotweine Südafrikas. Die Nähe des kühlen Ozeans, den man von hier aus sehen kann, wirken sich moderierend auf die Temperaturen aus.

Emil den Dulk ist ein Perfektionist. Alles bei De Toren wurde von Beginn an minutiös geplant und ausschließlich auf die Produktion von Spitzenrotweinen ausgelegt: Von der Pflanzung und Ausrichtung der klassischen fünf Bordeaux-Rebsorten nach den Ergebnissen detaillierter Boden und mikroklimatischer Analysen bis zum Entwurf des Kellers. In besagtem Turm befindet sich ein Aufzug, mit dem Trauben, Most und Wein schonend, das heißt ohne Pumpen, vertikal bewegt werden können.

 
^
2014
Südafrikarot
De Toren Fusion V 2014 075

Fusion V

De Toren

  • R. Parker: 90
Rebsorten: 56% Cabernet Sauvignon, 20% Cabernet Franc, 12% Malbec, 7% Merlot, 5% Petit Verdot Verkostung Dichte,...


Inhalt: 0.75 Liter
32,90 € *
(43,87 € * / 1 Liter)
2011
Südafrikarot
De Toren Z 2011 075

Z

De Toren

  • R. Parker: 88
Rebsorten: 47% Merlot, 10% Cabernet Sauvignon, 29% Cabernet Franc, 8% Malbec, 6 % Petit Verdot Verkostung Aromen...


Inhalt: 0.75 Liter
26,56 € *
(35,41 € * / 1 Liter)