2006 Georg Breuer Brut Weingut Georg Breuer

Erzeuger Weingut Georg Breuer


Artikel-Nr. 101891

35,09 € *
Inhalt: 0.75 Liter (46,79 € * / 1 Liter)

Die Mindestbestellmenge beträgt 6 Flaschen

 
 
 
 

Rebsorten: Diese rare Cuvée ist eine Assemblage von Spätburgunder, Weißburgunder, Grauburgunder – zum größten Teil im kleinen Holzfass gereift – und etwas Riesling, der eine einzigartige Note verleiht.

Verkostung

Feinperlendes intensives Gelb; anregender Duft von Aprikosen, Apfel und Brioche; zarte Fruchtfülle, würziges Säurespiel; gute Struktur mit Nerv und Nachhall.

Boden / Terroir

Die Trauben stammen aus Rheingauer Weinbergen mit flach- bis tiefgründigen, steinigen Lehmböden mit Schichten von Quarzit und Schiefer.

Passt zu

als Aperitif, zu feinen Fischvorspeisen, leichten Pasteten, gegrilltem Fisch oder fruchtigen Nachspeisen.

Der Wein bietet bei einer Temperatur von 9 °C den perfekten Trinkgenuss.

  • Restzucker: 6,5 g/l
  • Säure: 5,2 g/l
 

Weingut Georg Breuer

Weingut Georg Breuer

Die Weine von Georg Breuer werden im natürlichen Anbau mit geringen Erträgen um 40 Hektoliter pro Hektar gewonnen. Nicht erst im Keller, sondern im Weinberg entsteht ihre Qualität. Damit reiht sich das Weingut in die Phalanx der großen Qualitätshäuser Europas ein. Die gleichen Grundsätze werden auch auf die Basisweine angewendet: Sie bewahren durch einen schonenden Ausbau ihren eigenen Charakter.

Die Weine werden trocken ausgebaut und erhalten überwiegend ihre Vollendung im Holzfass. Das Weingut wird heute von Theresa Breuer geleitet, unterstützt von dem langjährigen Betriebsleiter Hermann Schmoranz.

Die Ortsweine spiegeln den unterschiedlichen Charakter der Lagen aus Rüdesheim und Rauenthal wider. Für Rüdesheim stehen die große Mineralität und Steinfruchtaromen aus den steilen Schieferböden im Vordergrund.

Für Rauenthal sind die exotischen Zitrusnoten der Lehm- und Kiessedimentation auf tief liegendem Schiefer typisch.Seit 1990 selektioniert Georg Breuer aus den Spitzenlagen die Trauben für den Terra Montosa. Die Bezeichnung "Terra Montosa" (steile Erde) wurde erstmals 1074 n. Chr. im Zusammenhang mit Anpflanzungen im Rüdesheimer Berg erwähnt.

Seit mehr als dreißig Jahren lassen die Breuers das Etikett für ihren Wein aus der Spitzenlage Rüdesheimer Berg Schlossberg von namhaften Künstlern gestalten. Die Weine aus dem Schlossberg, dem Berg Rottland und dem Rauenthaler Nonnenberg zählen traditionell zu den großen Spitzengewächsen im Rheingau. Dies bestätigt die Klassifizierung im "World Atlas of Wine" von Hugh Johnson. Nur die Partien der besten Trauben und Fässer finden den Weg in die Flasche. Durch strengste Traubenselektion gibt es in jedem Jahr lediglich einen natürlich durchgegorenen Wein aus jeder dieser Lagen.

 

Weitere Weine von "Weingut Georg Breuer"

Weitere Weine von Weingut Georg Breuer finden Sie unter diesem Link...