2013 Silvaner trocken Juliusspital

Erzeuger Juliusspital


Artikel-Nr. 101563

10,72 € *
Inhalt: 0.75 Liter (14,29 € * / 1 Liter)

Die Mindestbestellmenge beträgt 6 Flaschen

 
 
 
 

Rebsorten: Silvaner

Verkostung

Feine Cremigkeit mit einer eleganten Säurestruktur, Aromen von Stachelbeere, Kiwi, Lychee und Waldhonig.

Passt zu

zu Fisch, Meeresfrüchten, hellem Fleisch

Der Wein bietet bei einer Temperatur von 8 - 10 °C den perfekten Trinkgenuss.

Weiterführende Informationen:

Das herausragende Potenzial der Steillagen und die selektive Handlese gewähren beste Traubenqualität, die diesen Silvaner zu einem wahrlich frischen und unkomplizierten Vertreter seiner Art macht. In dem Weißwein vereint sich eine feine Cremigkeit mit einer eleganten Säurestruktur.

  • Restzucker: 6,5 g/l
  • Säure: 6,7 g/l
 

Juliusspital

Juliusspital

Die Stiftung Juliusspital wurde im Jahr 1576 vom Würzburger Fürstbischof Julius Echter von Mespelbrunn gegründet. Von Anbeginn gehörte zu dieser Stiftung das Weingut, das mit seinen Erlösen zu den gemeinnützigen Stiftungsaufgaben beiträgt. Es gehört mit seinen 169 ha Rebflächen zu den bedeutendsten deutschen Weingütern.

Es wird eine klar definierte Qualitätsphilosophie verfolgt, die sich mit den Zielen der deutschen Prädikatsweingüter deckt. Das Ziel ist eine schonende Vinifikation, die auf höchstem technischem Niveau steht. Mit ertragsreduzierenden Maßnahmen fördert man die Vitalität der Reben und steigert die Weinqualität.

Alle Arbeiten erfolgen so, dass die natürliche Fruchtbarkeit des Bodens erhalten bleibt. Das herausragende Potenzial der Steillagen und die selektive Handlese gewähren beste Traubenqualität. Die Önologen formen Weine, die ihre natürlichen Anlagen bewahren und eine unverwechselbare Handschrift tragen.

 

Weitere Weine von "Juliusspital"

Weitere Weine von Juliusspital finden Sie unter diesem Link...
 
2013 Grüner Silvaner "Appenheimer"...
Weingut Jürgen Hofmann

Inhalt: 0.75 Liter (9,75 € * / 1 Liter)

7,31 € * Statt: 9,94 € *