2012 Santenay Clos de Malte Louis Jadot

Erzeuger Louis Jadot


Artikel-Nr. 101248

26,31 € *
Inhalt: 0.75 Liter (35,08 € * / 1 Liter)

Die Mindestbestellmenge beträgt 6 Flaschen

 
 
 
 

Rebsorten: 100% Pinot Noir

Verkostung

Farbe: dunkel glänzendes Rubinrot Duft: elegantes, vielschichtiges Bouquet von reifen roten Früchten (Erdbeeren), Mandeln, auch leicht erdigen Noten, dazu etwas Tabak, Holz und orientalische Gewürze Geschmack: am Gaumen dicht und tief, gut strukturiert, mit zugleich kraftvollem und sanft gereiftem Tannin, fein umhüllt von herzhaft saftiger Frucht (Kirsche) und feiner erdiger Würze sehr elegant mit exzellentem Potenzial

Santenay war lange eigentlich weniger für seinen Wein als seine Thermalquellen bekannt, die schon die Römer nutzten. Doch die Quellen sind auch für den Weinbau ein Vorteil, weil ihr Wasser die tief eingelagerten Mineralstoffe in den Boden schwemmt. Die Weinberge von Santenay liegen gleich hinter denen von Chassagne-Montrachet, ganz im Süden der Côte de Beaune, wo das Departement Côte dOr an Saône-et-Loire grenzt. Am Fuß der Montagne des Trois Croix finden wir das Flurstück "Sous la Fée" und darin den "Clos de Malte", ein sieben Hektar umfassendes "Monopol" (im Burgund der Alleinbesitz) des Hauses Louis Jadot. Die Böden sind hier sehr feucht, steinig, tonig, kalkig auf mergeligem Kalksteinuntergrund. Sechs Hektar des Clos de Malte sind mit Pinot-Noir-Reben bestockt, auf dem siebten Hektar wächst Chardonnay, der einen körperreichen und eleganten Wein erbringt. Santenay-Weine sind bekannt für ihre langsame, harmonische Reife. Gute Jahrgänge erreichen nach fünf bis zehn Jahren ihren Höhepunkt, große Jahrgänge brauchen Zeit und offenbaren ihr volles Potenzial erst nach 15-bis 20-jährigem Reifelager

Passt zu

am liebsten zu kräftigen Fleischgerichten, z.B. geschmorte Lammschulter mit Kräutern, Rehkeule oder Hasenrücken mit fruchtigem Kirsch- oder Beerenkompott

Der Wein bietet bei einer Temperatur von 18 °C den perfekten Trinkgenuss.

Herstellung

Kellermeister Jacques Lardière lässt den optimal ausgereiften Pinot Noir rund drei bis vier Wochen im Edelstahltank vergären. Die regelmäßige Pigeage, das im Burgund traditionelle, sanfte Niederdrücken und Untertauchen des Tresterkuchens, garantiert dabei eine optimale Ausbeute an Aromen, Farbe und Tannin aus den Beerenhäuten. Nach abgeschlossener Gärzeit wird der Wein dann vorsichtig abgezogen und für rund zwölf Monate in kleinen Burgunderbarriques aus französischer Eiche zur Reife gelegt.

feuchte, steinig-mergelige, teils mit Ton vermischte Kalkböden auf Kalksteinuntergrund

  • Restzucker: 1.40 g/l
  • Säure: 3.40 g/l
 

Louis Jadot

Louis Jadot

1859 hatte Louis Henry Denis Jadot sein Handelshaus in Beaune gegründet. Heute zählt Maison Louis Jadot zu den bedeutendsten Traditionshäusern im Burgund. Aus den Trauben der rund 150 Hektar Reben im Besitz des Hauses (davon allein 55 Hektar in Grand- und Premier-Cru-Lagen) erzeugt Jadots most talented Winemaker for Pinot Noir and Chardonnay, Jacques Lardière, seit nunmehr vier Jahrzehnten die eleganten weißen und roten Spitzenburgunder des Hauses. Sie alle tragen als unverwechselbares Qualitätslabel den Bacchuskopf - Louis Jadots Markenzeichen für garantierte 100 % Burgund.

Im Haus Louis Jadot hat man das wahre Potenzial des Gamay für Qualitätsweine seit langem erkannt. 1996 erwarb man Château des Jacques mit 27 Hektar Rebland in der Appellation Moulin-à-Vent, die den sicher burgundischsten der zehn Crus Beaujolais hervorbringt, der vielen auch als König des Beaujolais gilt. Schloss- und Weingutsdirektor Guillaume de Castelnau unterstützt diesen Charakter, indem er die Weine nicht nach den traditionellen Methoden des Beaujolais, sondern wie Pinot Noir von der Côte dOr vinifiziert: mit entrappten Trauben, langen Maischezeiten, regelmäßigem Niederdrücken und Überfluten des Tresterhutes und mindestens achtmonatigem Ausbau im Burgunderbarrique. Im Jahr 2001 kam Château des Lumières in Morgon, der mit 1100 Hektar größten Cru Beaujolais-Appellation, hinzu. Hier besitzt Maison Louis Jadot heute rund 35 Hektar Rebland.

 

Weitere Weine von "Louis Jadot"

Weitere Weine von Louis Jadot finden Sie unter diesem Link...

Weitere Artikel von Louis Jadot

 
2015 Mâcon Villages Louis Jadot

Inhalt: 0.375 Liter (19,49 € * / 1 l)

7,31 € *

 
2014 Morgon Chateau des Jacques Louis Jadot

Inhalt: 0.75 Liter (18,84 € * / 1 l)

14,13 € *

 
2016 Bourgogne Blanc Chardonnay Couvent des Jacobins Louis Jadot

Inhalt: 0.375 Liter (22,11 € * / 1 l)

8,29 € *

Hier finden Sie unser gesamtes Angebot von Louis Jadot
 
2012 Côte de Nuits Villages
Joseph Drouhin

Inhalt: 0.75 Liter (30,55 € * / 1 Liter)

22,91 € *

2011 Barbera d'Alba "Vigna Martina"
Elio Grasso

Inhalt: 0.75 Liter (36,39 € * / 1 Liter)

27,29 € *

2012 Côte de Nuits Villages Le Vaucrain
Louis Jadot

Inhalt: 0.75 Liter (38,97 € * / 1 Liter)

29,23 € *