Mastroberardino

Mastroberardino

Ihren Namen bekam die Region im Südwesten Italiens von den Römern: Campania felix, glückliche Landschaft. Kampanien, das ist das Flair von Neapel, das Wunder von Pompeji, das Feuer des Vesuvs. Und Kampanien ist Wein von Mastroberardino, der geradezu als Botschafter von Kampaniens antikem Erbe gilt. Das Weingut liegt in der Hügellandschaft Irpinia, in der italienischen Region Kampanien und wurde 1878 von Cavaliere Angelo Mastroberardino gegründet.

Nach Meinung der wichtigsten italienischen Weinführer kommt der beste italienische Rotwein aus Kampanien: der Radici Taurasi Riserva, ein großer Rotwein mit beeindruckendem Potenzial.

Heute wird das Weingut von Piero Mastroberardino geführt, der mit viel Enthusiasmus und Engagement an der Kultivierung antiker heimischer Rebsorten wie z. B. Greco, Fiano, Falanghina und Aglianico festhält.

Auf den rund 300 Hektar Rebfläche haben die autochthonen Rebsorten höchsten Stellenwert. 1996 wurde das Gut beauftragt, den Weinbau in Pompeji wieder einzuführen. Mit den Techniken der alten Pompejer ließ Mastroberardino schließlich in einem Areal der Ausgrabungsstätten 2003 einen antiken Wein wiederauferstehen – den "Villa dei Misteri", eine Hommage an das alte Pompeji.

 
^
2012
Italien | Kampanien weiss
Mastroberardino Lacryma Christi del Vesuvio Bianco 2012 075

Lacryma Christi del Vesuvio Bianco

Mastroberardino

Rebsorten: Coda di Volpe del Vesuvio Verkostung Leuchtendes Gelbgold im Glas, intensiv duftend nach Zitrus und...


Inhalt: 0.75 Liter
11,21 € *
(14,95 € * / 1 Liter)