Chateau Cap de Faugeres 2010 Cotes de Castillon

Chateau Cap de Faugeres 2010 Cotes de Castillon

Seitdem Silvio Denz im Jahr 2005 das Weingut Cap de Faugeres übernommen hat, geht es mit der Qualität dieses Cotes de Castillon Juwels steil bergauf. Robert Parker adelte das Weingut im Jahre 2008 und spricht von einem der besten Côtes de Castillon.

Das Château Cap de Faugères umfasst eine Fläche von 31 Hektar und liegt im reizenden Dörfchen Sainte-Colombe. Die Weinreben stehen ausschliesslich auf kalk- und lehmhaltigen Boden in Hanglage, so wie wir es aus der benachbarten Appellation Saint-Emilion kennen.

Silvio Denz und sein Team wachen mit viel Liebe über Weingut, Rebstöcke und Terroir. Der Anbau erfolgt nachhaltig und mit grossem Respekt vor der Natur. Viel Zeit, harte Arbeit und sorgfältige Pflege begleiten die Entwicklung des vegetativen Zyklus und sorgen für eine optimale Reife der Trauben bis zur Lese.

Das perfekte Terroir von Cap de Faugeres stand im 2010er Jahrgang Pate für einen Wein, der mit diesem Jahrgang seinen absoluten Höhepunkt erreicht hat. Die unzureichende Niederschlagsmenge im 2010er Jahrgang haben die kalk- und lehmhaltigen Böden ausgeglichen und die Trauben erlitten keinen Trockenstress und konnten perfekt ausreifen. Die entsprechenden Bewertungen (90 Punkte vom WineSpectator und 89 Punkte von Parker) haben dann auch nicht lange auf sich warten lassen.

Der Wein (85% Merlot, 10% Cabernet Franc und 5% Cabernet Sauvignon) steht tiefdunkel im Glas. In der sehr konzentrierten Nase viele dunkle reife Beeren und Pflaume. Am Gaumen dann ungemein sexy, mit feinen roten Früchten und sehr elegant. Jetzt schon sehr gut zu trinken. Für diesen Preis ein absoluter Geheimtipp!!!

 
 

Passende Artikel


 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.