Fritz Müller Schaumwein - nicht nur zu HUGO perfekt

Fritz Müller Schaumwein - nicht nur zu HUGO perfekt

Unser TIP: Mit einem guten Perlwein, Sekt oder Cremant einen perfekten HUGO mixen.
Wir empfehlen heute: Fritz... Fritz Müller

Wer ist eigentlich Fritz Müller?

Hinter Fritz Müller steht zum einen der sehr engagierte und symphatische Weinfreak Guido Walter aus München und zum anderen Jürgen Hofmann vom gleichnamigen Weingut aus Rheinhessen. Guido hatte die Idee und Jürgen die Trauben.

Die beiden Herren steckten sich das Ziel einen Schaumwein zu keltern, der schmeckt, von sehr guter Qualität und dabei unkompliziert ist und zudem noch den Geldbeutel schont. Mit Fritz Müller ist ihnen genau das wunderbar gelungen!

Im Fritz landen ausschliesslich kerngesunde Trauben. Denn nur wenn reife und gesunde Trauben verwendet werden, schmeckt der Fritz auf natürliche Weise so fruchtig-spritzig wie er ist. Eine feine Perlage verleiht ihm die zusätzliche Frische.

Fritz Müller verdankt seinen Nachnamen der verwendeten Rebsorte Müller-Thurgau und sein Vorname stammt der italienischen Schaumwein-Varriante Frizzante ab. Fritz Müller klingt und schmeckt unkompliziert. Ein wunderbar feinfruchtiger Schaumwein aus Deutschland, der garantiert jedem gefällt.

Stuart Pigott (Weinfachjournalist aus Berlin) schreibt: "Die deutsche Antwort auf den Prosecco. Prickelt wunderbar, ein Knüller für den Preis."

Und so mixen Sie sich den perfekten Fritz & Hugo:

Ein bauchiges Weinglas zu einem Viertel mit Eiswürfeln befüllen, 2cl Holundersirup, 2-3 dünne Scheiben Limette und 4-6 frische Minzblätter hinzugeben (vorab im Mörser leicht andrücken, das macht sie aromatischer).

Das Glas mit ca. 50ml kühlem, kohlensäurehaltigem Mineralwasser und ca. 150 ml kaltem Fritz Müller auffüllen. Wer es etwa alkoholischer oder weniger alkoholisch mag, gibt etwas weniger bzw. mehr Mineralwasser hinzu.

Chapeau!

Fritz & Hugo

 
 

Passende Artikel


 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.