Sauvignon Blanc Stern - Erste und Neue Kellerei Südtirol

Sauvignon Blanc Stern - Erste und Neue Kellerei Südtirol

Südtirol zählt heute wieder zu einen der gefragtesten Adressen in der Weinwelt und die frischen Weine aus Italiens nördlichster Region sind überall beliebt. Insbesondere die südtiroler Kellereien haben in jüngster Vergangenheit große Aufmerksamkeit auf sich gezogen und für den Aufschwung der Region gesorgt.

Der Gambero Rosso (Italiens wichtigster Weinführer) hat in seiner aktuellsten Ausgabe insgesamt 27 Südtiroler Weine mit den begehrten 3 Gläsern ausgezeichnet. Nie zuvor wurden soe viele Weine aus dem Etschtal mit der Höchstnote ausgezeichnet.

Was aber macht die Weine aus Südtirol so spannend und einzigartig?

Vor allem liegt es an dem besonderen Klima hier und der Höhe der Weingärten. In den Weinbergshängen herrschen im Sommer extrem hohe Temperaturen, die die Trauben perfekt reifen lassen. Der nachts vorherschende Wind kühlt die Trauben dabei aber optimal ab und lässt sie so schonend und langsam reifen. Die Trauben behalten somit ihre aromatische Säure und werden nicht überreif.

Zu kalte Winde aus Norden werden von den Alpen abgeschirmt und aus Süden strömt warme und mediterrane Luft in das Tal. So entstehen feine geschliffene Weine mit einer erfrischenden Säure.

Der hohe Geröll- und Kalkanteil in den Böden lässt die Reben tief wurzeln und verleiht dem Wein Kraft und Mineralität.

Die Erste + Neue Kellerei gehört zu den besten Kellereien in Südtirol. Mit rund 450 Mitgliedern und einer Rebfläche von über 250 Hektar zählt sie ausserdem zu den Größten. Die Weinberge verteilen sich auf einer Höhe von 200 und 600 Metern rund um den Kalterer See. Hier ist eine Vielzahl unterschiedlichster Böden vorzufinden. Egal ob sandig, lehmig oder schotterig, ob vulkanisch oder kalkhaltig, die Kellerei füllt Weine aus den unterschiedlichsten Terroirs ab. Diese Vielfalt macht die gesamte Weinkollektion der Kellerei so spannend und einzigartig.

Neben dem optimalen Klima und dem ausgezeichnetetn Terroir, hat die intensive Beratung der Mitglieder und die neue, schonende Kellertechnik, zu dem enormen Qualitätssprung der Weine in den letzten Jahren geführt. Die Weine sind deutlich reifer und individueller geworden und sowohl die nationalen als auch die internationalen Verkoster schenken ihnen höchste Aufmerksamkeit.

Stellvertretend für das neue Südtirol möchten wir Ihnen den Sauvignon Blanc "Stern" von der Ersten + Neuen Kellerei vorstellen:

Sauvignon Blanc Stern Erste & Neue Kellerei

Der Wein zeigt eine wunderbar prägnante Sortenaromatik, hat daneben aber auch einen feinen Schmelz, Mineralik und kräuterige Aromen, die ihn wunderbar komplex machen.

Sauvignon Blanc Stern Erste Neue Kellerei

Der Stern stammt aus der Cru Linie des Weinguts, bei dem nach Sorten und Weinlagen getrennt ausgebaut und vinifiziert wird. Die Lage Stern liegt direkt unterhalb der Leuchtenburg auf der östlichen Seite des Kalterer Sees. In gut 500 Metern Höhe finden die Sauvignonreben optimale Bedingungen: Kalkschotterböden für eine gute Säure und Balance, intensive Sonneneinstrahlung für eine ausgeprägte Frucht und nächtliche, kühle Winde für eine optimale Erholung und langsame Reifung der Trauben.

Selektive Handlese und temperaturkontrollierte Vergärung, sind für den Sauvignon Stern selbstverständlich und auch beim Ausbau lässt man die hohen Qualitätsansprüche nie außer Acht. 2/3 der Erntemenge des Sterns werden im Edelstahlbehälter gelagert, 1/3 werden für 9 Monate auf der Feinhefe im großen Holzfass ausgebaut, für Sauvignons in dieser Preislage kein Standard.

Im Glas zeigt der Wein ein helles Goldgelb mit grünlichem Schimmer. In der Nase dann ein Potpurri an gelben Früchten, hauptsächlich Stachelbeere, Pampelmuse und ein wenig Brennnessel, typisch für den Sauvignon. Der teilweise Holzfassausbau des Weins kommt am Gaumen dann aber deutlich zur Geltung. Auch hier finden wir die typischen Fruchtaromen von Stachel- und Johannisbeere und die voll ausgereiften Trauben sind deutlich zu schmecken. Was uns aber besonders begeistert und diesen Wein so interessant macht, sind die Sekundäraromen. Der Wein besticht nicht mit einer ausladenden Fruchtaromatik, wie wir es bspw. bei den Sauvignons aus Neuseeland kennen, dank der Holzfasslagerung hat der Wein einen leichten Schmelz und etwas wildes, kräuterig Kräftiges. Er wirkt dadurch enorm komplex, dicht, reichhaltig, tiefgründig und erwachsen. Die 14% Alk. sind auch dank der frischen Säure bestens eingebunden und machen diesen Wein zu einem perfekten Begleiter der Sommerküche.

Für uns ist dieses einer der besten und komplexesten Sauvignon Blancs in der 10,00 € Preisklasse.

 
 

Passende Artikel


2017
Italien | Südtirol weiss
Kellerei Kaltern Stern Sauvignon Blanc 2017 075

Stern Sauvignon Blanc

Kellerei Kaltern

Durch den Zusammenschluss der Kellerei Kaltern mit der Kellerei Erste & Neue wird der Sauvignon Blanc Stern ab dem...


Inhalt: 0.75 Liter
11,21 € *
(14,95 € * / 1 Liter)
 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.