Unsere Weine des Monats: April 2014

Unsere Weine des Monats: April 2014

Frankreich, Italien & Spanien - unsere Weine des Monats kommen aus den drei großen Weinnationen.

Unser Weisswein des Monats

Sauvignon Blanc Puntay - Erste & Neue

Sauvignon Blanc Puntay - Erste & NeueDie Weine der Puntay Linie bilden die Spitze bei der Ersten & Neuen Kellerei. Die Symbiose von Bergklima, Terroir und Vegetation der Spitzenlagen ist Garant für diese außergewöhnlichen Weine. Sorgfältig wird beim Ausbau darauf geachtet, das natürliche Potenzial der Trauben zu erhalten. Nur die besten und gesündesten Trauben werden für die Puntay Weine verarbeitet. Der Puntay Sauvignon Blanc gehört für uns zu den besten Sauvignon Blancs aus Südtirol. Helles Strohgelb. Sehr klare und einprägsame Nase, intensiv nach frischen Holunderblüten, im Hintergrund etwas Johannisbeere und Paprika. Am Gaumen stoffig, entfaltet sich mit feinem Schmelz, geschmeidig, baut sich schön auf, im Finale langer Nachhall.

 

Unser Rotwein des Monats

Dehesa la Granja - Alejandro Fernández

Dehesa la Granja - Alejandro FernándezDie Dehesa la Granja gehört zu Alejandro Fernández (Pesquera, Condado de Haza, El Vínculo). Der Großteil der Reben steht auf Böden der D.O. Toro, da er aber auch die Anbaugebiete jenseits der D.O. Toro nutzen wollte, klassifizierte er den Wein als Vino de la Tierra de de Castilla y Leon. Sein Erstlingsjahrgang 1998 ist legendär! Das Schöne am Dehesa la Granja ist, dass man für wenig Geld einen zwei Jahre im Barrique ausgebauten und bereits gut gereiften, reisortigen Tempranillo bekommt, der richtig viel Spaß ins Glas bringt. Robert Parker gab dem 2004er Jahrgang 92/100 Punkte und der 2006er (noch nicht bewertet) steht diesem in keiner Weise nach. Wir dürfen gespannt sein...

Konzentriertes Granatrot, würzig geprägte Nuancen reifer Beerenfrüchte, reife Pflaumen, mit zarten Noten von Unterholz und einem Hauch von Blockschokolade und Lakritze. Im Mund angenehm dicht, sehr konzentriert und komplex mit einem beeindruckenden Körper und einer eleganten Säurestruktur. Samtig im Abgang mit einer delikaten Würze.

Unser Rosewein des Monats

Rosé Cru Classé Côtes de Provence - Château L'Aumerade

Rosé Cru Classé Côtes de Provence - Château L'AumeradeChâteau de l’Aumérade liegt nur 50 km landeinwärts von Saint-Tropez und zählt seit vielen Jahren zu den ersten Gütern der Region. Der hochgelobte Rosé des Weinguts zählt zu den wenigen französischen Roséweinen mit Cru Classé-Prädikat.

In diesem trockenen, verführerisch nach reifen Erdbeeren und roten Johannisbeeren duftenden Tropfen geben sich die drei aromatischsten Rebsorten des französischen Südens ein gelungenes Stelldichein: 50 % Cinsault-, 40 % Grenache- sowie 10 % Syrah-Trauben. Dadurch wird die Eigenart jeder einzelnen Rebsorte, die Kernigkeit und geschmackliche Fülle gesichert.

In seiner August-Ausgabe 2010 testete der Feinschmecker zehn Rosés aus der Provençe, wobei der Château de l’Aumérade erfreulicherweise den zweiten Platz belegte und der mit Abstand günstigste Wein unter den TOP Weinen war. Für uns ist es Jahr für Jahr einer der spannensten Roses und das zu einem mehr als fairen Preis.

 
 

Passende Artikel


 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.