2017 Private Selection Cabernet Sauvignon Robert Mondavi

Erzeuger Robert Mondavi


Artikel-Nr. 101501

12,66 € *
Inhalt: 0.75 Liter (16,88 € * / 1 Liter)

Die Mindestbestellmenge beträgt 6 Flaschen

 
 
 
 

Rebsorten: 80% Cabernet Sauvignon, 9% Syrah, 3% Merlot, 3% Petit Syrah, 3% Cabernet Franc, 1% Petit Verdot, 1% Tannat

Verkostung

Farbe: tiefes Rubin- bis Purpurrot mit violettem Glanz Duft: im Bouquet duftige Aromen von süß gereiften roten und schwarzen Früchten (Brombeeren, Schwarze Johannisbeeren, Schwarzkirschen), unterlegt mit zarten Noten von Toast und Eichenholz, gerösteten Nüsse und feiner Vanille Geschmack: weich und vollmundig mit guter Tiefe und reifem, sanft strukturiertem Tannin, die saftig konzentrierte Frucht mit den leicht rauchigen Röstnoten des Bouquets ist auch am Gaumen gut zu spüren, perfekt ausbalanciert mit der frischen Säure, die dem Wein Lebendigkeit und eine gute Länge im Finale verleiht

Die AVAs (American Viticultural Area) Monterey County und Paso Robles sind die Hauptquellen für Mondavis Private Selection Cabernet Sauvignon. Beide sind Untergebiete der kalifornischen Central Coast und liefern, unterstützt von weiteren Lagen der Region sowie einem Minibeitrag der North Coast, die Trauben, die Robert Mondavis privater Cabernet-Sauvignon-Auslese ihre unverwechselbare aromatische Fülle und Tiefe verleihen.

Passt zu

zu saftig gegrillten Lammkoteletts, Steaks, Rinderbraten oder Lammkeule mit Kräutern, Ente mit fruchtigem Beerenkompott, würzigen Pastagerichten (z.B. pikant gefüllte Ravioli, Lasagne) oder auch zu aromatisch gereiften Hartkäsesorten

Der Wein bietet bei einer Temperatur von 18 °C den perfekten Trinkgenuss.

Weitere Informationen

Alle Trauben werden bei optimaler Reife gelesen, umgehend in die Kellerei gebracht, sortiert, entrappt, sanft gemahlen und im Edelstahltank bei kontrollierten Temperaturen (rund 29 °C) vollständig durchgegoren. Die Weine verbleiben nach der Vergärung für zwölf weitere Tage auf der Maische, um ein Maximum der intensiven, vielschichtigen Rebsortenaromen aus den Beerenhäuten zu konzentrieren und besonders sanfte Tannine zu entfalten. Alle Weine durchlaufen den biologischen Säureabbau, der ihnen noch mehr Tiefe und Geschmeidigkeit verleiht, 50 " der Weine werden für 14 Monate in französischen Eichenholzfässern (20 " neues Holz) zur Reife gelegt, um den Blend mit noch mehr Fülle und zarten Toast- und Röstaromen zu vollenden.

Ausgesuchte Ava-Lagen Der Central Coast: 74" Monterey County, 19" Paso Robles, 4" San Benito County, 3" Santa Barbara County

  • Säure: 6.00 g/l
 

Robert Mondavi

Robert Mondavi

Robert Mondavi wurde 1913 als Sohn italienischer Einwanderer in Amerika geboren. 1928 zog die Familie ins kalifornische Lodi, wo Roberts Vater recht erfolgreich begann, Trauben für die heimische Weinbereitung von der West- an die Ostküste zu verschiffen. Robert, der schon früh ein leidenschaftliches Interesse für den Weinbau und die Kunst der Weinbereitung entwickelte, arbeitete nach dem Abschluss der Stanford University in verschiedenen Kellereien Kaliforniens - darunter die berühmte Charles Krug Kellerei in Napa Valley. 1966 gründete der inzwischen 53-jährige Mondavi die eigene Robert Mondavi Winery - mit der ehrgeizigen Mission, in einem Unternehmen, in dem die größten Weine der Welt entstehen sollten, authentische kalifornische Weine zu bereiten.

Kühn und visionär, in einer Zeit, als das noch weithin unbemerkte Weinbaupotenzial Kaliforniens förmlich darauf wartete, dass jemand diesen verborgenen Schatz hob, um der Welt diese Vielfalt der Weinberge und Mikroklimas zu entdecken. Besonders Napa hatte es Robert Mondavi angetan. Das Napa Valley und die Weinberge von Oakville - optimale Terroirs für den Anbau feinster Cabernet Sauvignon-Reben. In To Kalon, dem historischen Weinberg mit einigen der ältesten Reben des Napa Valleys, erbaute Robert Mondavi die Robert Mondavi Winery, die erste neue Napa Valley-Kellerei seit Ende der Prohibitionszeit - und gab damit das Startsignal für eine grandiose Renaissance der Napa-Weinqualitäten. Erfahren und innovativ zugleich nutzte er die exzellent erprobten Techniken der großen Chateaus in Frankreich und Italien, denen er seine eigene unnachahmliche Handschrift verlieh.

Als einer der ersten Winemaker Kaliforniens arbeitete Mondavi mit kleinen Barriques aus französischer Eiche und als einer der ersten Winemaker weltweit erkannte er die Bedeutung der Kaltvergärung für die Kontrolle der Weinqualität. Ende der 1960er Jahre machte er Fumé Blanc populär, indem er diesen Namen für trocken vergorenen, fassgereiften Sauvignon Blanc prägte. Er unterhielt Partnerschaften mit der NASA, um die Luftbilder der Weinberge für Weinbaustudien und die Suche nach den für jede Rebsorte am besten geeigneten Anbaugebieten zu nutzen. Und noch Mitte der 1980er Jahre unterstützte er aktiv die Entwicklung des AVA-Systems (American Viticultural Area) in der Region Napa.

Das internationela Weinmagazin Wine Enthusiast ernannte Genevieve Janssens, Winemaker bei Robert Mondavi Winery in Kalifornien, zum Weinmacher des Jahres 2010. Genevieve Janssens, Leiterin der Weinproduktion der Robert Mondavi Winery im kalifornischen Napa Valley, hat eine der höchsten Auszeichnungen der Weinbranche erhalten, den 2010 Wine Star Winemaker of the Year. Janssens gehört zu fünf Winzern, die für die begehrte Auszeichnung nominiert waren. Es ist eine Ehre für mich, diesen Titel verliehen zu bekommen und zusammen mit Weinmachern nominiert zu werden, die ich sehr bewundere. Ich bin stolz darauf, der Fackelträger der Vision von Bob Mondavi zu sein, so Genevieve Janssens.

 

Weitere Weine von "Robert Mondavi"

Weitere Weine von Robert Mondavi finden Sie unter diesem Link...

Weitere Artikel von Robert Mondavi

 
2016 Napa Valley Chardonnay Robert Mondavi

Inhalt: 0.75 Liter (41,59 € * / 1 l)

31,19 € *

 
2017 Napa Valley Fumé Blanc Robert Mondavi

Inhalt: 0.75 Liter (41,59 € * / 1 l)

31,19 € *

 
2013 Oakville Cabernet Sauvignon Robert Mondavi

Inhalt: 0.75 Liter (74,08 € * / 1 l)

55,56 € *

Hier finden Sie unser gesamtes Angebot von Robert Mondavi