2016 Cellar Selection Sauvignon Blanc Marlborough Villa Maria

Erzeuger Villa Maria


Artikel-Nr. 101410

13,40 € *
Inhalt: 0.75 Liter (17,87 € * / 1 Liter)

Die Mindestbestellmenge beträgt 6 Flaschen

 
 
 
 

Rebsorten: 100% Sauvignon Blanc

Verkostung

Farbe: glänzendes Strohgelb mit grünlich leuchtenden Reflexen Duft: üppige Aromen von reifen Limonen und Stachelbeeren dominieren das Bouquet, daneben werden Noten von Tropenfrüchten, Litschis und kräutrige Anklänge spürbar Geschmack: am Gaumen vollmundig mit konzentrierter Frucht, auch im Finale viel lebendige Frische und eine rassige Säure, exzellente Länge

Die Trauben für die Sauvignon Blanc Cellar Selection stammen aus den Wairau und Awatere Valleys in Marlborough. Mit sorgfältig kontrollierter Weinbergsarbeit, insbesondere durch Blattdachpflege, mit rechtzeitigem Ausdünnen und Blattschnitt, gewährleistet Villa Maria die Gesundheit der Rebstöcke und damit die optimale Reife der Trauben, die zugleich wertvolle, weinbergstypische Aromen aufnehmen und entfalten können.

Passt zu

zu Jakobsmuscheln, nur kurz in der Pfannegebraten, zu feinem Spargel, am liebsten ebenfalls kurz in Olivenöl angebraten und mit feinen Parmesanspänen bestreut, oder zu zartem Frühjahrslauch

Der Wein bietet bei einer Temperatur von 10 °C den perfekten Trinkgenuss.

Herstellung

Um ihre ursprüngliche, aromatische Frucht und Frische zu bewahren, werden die Trauben in den kühlen Nachtstunden gelesen. Nur optimal gereifte Trauben werden geerntet und in der Kellerei nach Parzellen getrennt vinifiziert, um so ein Maximum an "Optionen" für die spätere Kellerei-Auslese, die Cellar Selection, zur Verfügung zu haben. Die Trauben werden sanft gepresst, dann die Moste vorsichtig abgezogen und kühl gestellt, damit sich der Trub setzt. Die anschließende, ebenfalls kühle Vergärung bewahrt die maximale Frucht und Aromenfrische der Trauben. Nach der Vergärung verbleiben die Weine für einige Wochen auf den Hefen, um eine dichte Textur und Fülle am Gaumen zu entwickeln, dann werden sie abgezogen und vom Winemaker zum Final Blend komponiert, der vorsichtig geschönt und filtriert sofort auf die Flasche kommt.

 

Villa Maria

Villa Maria

Das 1961 von George Fistonich gegründete Weingut Villa Maria ist heute eine der erfolgreichsten neuseeländischen Kellereien im Privatbesitz. Die Weine werden aus den besten Trauben des Landes, aus Lagen wie Marlborough, Hawkes Bay, Gisborne, Auckland gekeltert.

Seit 2002 ist der diplomierte Önologe und Master of Wine, Alastair Maling Kellermeister bei Villa Maria. Bereits seit Anfang der 1990er-Jahre engagiert sich Villa Maria verstärkt für den Umweltschutz. 1999 errichtete Villa Maria als erstes Weingut in Neuseeland Wärmerückgewinnungsanlagen in seiner Kellerei in Auckland und erhielt für seine Kellerei- und Flaschenabfüllanlagen als erstes größeres Weingut das BioGro-Zertifikat.

Seit 2007 besitzt der Villa-Maria-Weinberg Joseph Solar in Hawkes Bay das Bio-Label BioGro. Die übrigen 44 Hektar werden ebenfalls bereits biologisch bewirtschaftet und auch in Marlborough soll in Kürze der Templar-Vineyard im Awatare Valley auf biologischen Anbau umgestellt werden.

Zuletzt wurde Villa Maria als einem der ersten Unternehmen in Neuseeland das CEMARS-Zertifikat für seine überzeugenden Maßnahmen zur Reduktion seiner CO2-Emissionen verliehen von der Weinbergsarbeit bis zu Flaschenabfüllung, Verpackung und Transport (Land- und Luftweg), in der Kellerei ebenso wie im Geschäftsbereich.

Ein weiteres Markenzeichen der Winery ist der Schraubverschluss, mit dem Villa Maria seit Jahren alle seine Weine ausstattet. Die Kellerei hat auf diesem Gebiet eine bedeutende Vorreiterrolle und klar überzeugende Argumente für ihre Entscheidung: kein Korkgeschmack, keine Oxidierung, mehr Frische und Lebendigkeit, längere, kontrollierte und einheitliche Verjährung der Weine von Flasche zu Flasche, leichtes Öffnen und Wiederverschließen (insbesondere in der Gastronomie ein Plus!), aufrechte Lagerung

Der australische Weinreporter James Halliday bemerkte dazu: "Einige Leute glauben, dass die Entwicklung eines Weines mit Schraubverschluss künstlich gehemmt wird. Dem ist nicht so! In der Flasche befindet sich genügend Sauerstoff, der für die Weiterentwicklung eines Weins völlig ausreichend ist. Die meisten Entwicklungsvorgänge im Wein sind anaerobe Entwicklungen."

 

Weitere Weine von "Villa Maria"

Weitere Weine von Villa Maria finden Sie unter diesem Link...

Weitere Artikel von Villa Maria

 
2014 Private Bin Pinot Noir Marlborough Villa Maria

Inhalt: 0.75 Liter (17,87 € * / 1 l)

13,40 € *

 
2014 Reserve Cabernet Sauvignon Merlot Villa Maria

Inhalt: 0.75 Liter (36,13 € * / 1 l)

27,10 € *

 
2015 Reserve Sauvigon Blanc Clifford Bay Villa Maria

Inhalt: 0.75 Liter (24,69 € * / 1 l)

18,52 € *

Hier finden Sie unser gesamtes Angebot von Villa Maria