Die Mosel - zweitausendjährige Weinkultur

Die Mosel - zweitausendjährige Weinkultur
Mosel

Steile Hänge, eng gewundene Täler, das hügelige Hochland der Eifel im Norden, die saftigen Hügel des Hunsrück im Süden: Das ist die malerische Landschaft von Mosel, Saar und Ruwer und Heimat der Weingüter des GROSSEN RINGS.

Dieses Weinbaugebiet ist eines der größten Riesling-Anbaugebiete der Welt. Hier haben sich in siebzehn Jahrhunderten kontinuierlichen Weinbaus Natur- und Kulturlandschaft zu einer nahtlosen Einheit verwoben. Hier, in den weltberühmten Steillagen, wachsen die Trauben für die Spitzenweine.

Das kühle Klima und die extrem lange Vegetationsperiode an der Mosel lassen Weine von leichtem Körper, aber mit außergewöhnlich reichem Aroma entstehen. Charakteristisch ist die Kombination aus geringem Alkohol, angenehmer Säure und natürlicher, von der Traube stammender Süße.

 
^