Weingut Niedrist

Weingut Niedrist

Das Weingut Ignaz Niedrist befindet sich im Überetsch auf 500 m ü. M. im Girlaner Ortsteil Rungg. Seit 1870 widmet sich die Familie Niedrist dem Weinbau. Wurden die Trauben früher an die örtliche Kellereigenossenschaft geliefert, so werden sie seit 1989 selbst gekeltert.

Das Hauptaugenmerk von Niedrist (früher Kellermeister bei Schreckbichl) gilt dabei der Harmonie zwischen Sorte und Lage. Ignaz Niedrist ist ein Spezialist und äusserst akribisch, wenn es um die perfekte Symbiose aus Boden und Pflanze geht. So verwendet er bspw. verschiedene Klone der jeweiligen Rebsorte auf unterschiedlichen Böden, um das beste Resultat zwischen Boden und Pflanze zu erzielen.

Wir haben selten Weinberge gesehen, die so sorgfältig angelegt sind und einen derart gepflegten und sauberen Eindruck hinterlassen. Es ist der absolute Wahnsinn! Die Weinberge von Niedrist könnten kleine Bonsai Gärten sein, so penibel wurde hier gearbeitet.

Dieser Eindruck setzt sich im Keller fort. Ignaz ist ein Perfektionist. Alles hat hier seinen exakten Platz und steht an Ort und Stelle. Nichts wird hier dem Zufall überlassen und jede Entscheidung in der Weinbereitung wird im Hinblick auf eine weitere Qualitätssteigerung genau durchdacht. Diese Reinheit und Bessenheit nach Qualität spiegeln seine Weine wieder. Jedes kleine Detail in seinen Weinen wurde exakt und auf den Punkt herausgearbeitet. Störende oder nicht passende Töne sucht man bei den Niedrist Weinen vergeblich.

Die Jahresproduktion liegt bei gerade einmal 45.000 Flaschen. Die rund 9 ha umfassenden Weinberge liegen vorwiegend in Girlan und in Eppan Berg. Die Böden in Girlan sind glaziale Moränenschotter, mit dünner Bodenauflage und Kieselsteinen durchsetzt, ideal für die Rotweinsorten Blauburgunder, Vernatsch und Merlot. Der Lagrein wächst auf den tiefgründigen Schwemmböden der Talfer in der klassischen Lagrein-Gegend in Bozen Gries, am elterlichen Hof "Berger Gei" von Elisabeth Niedrist.

Die Weissweinsorten finden dagegen in Eppan Berg optimale Bedingungen: Kalksteinböden mit einem hohen Anteil an rotem Lehm bieten den Rebsorten Sauvignon Blanc, Weissburgunder und Chardonnay optimale Bedingungen. Eine kühle Luft in den Abendstunden sorgt für Erholung der Trauben und lässt sie schonend reifen, damit sie ein perfektes Zusammenspiel zwischen Aromatik und Frische bilden können.

 
^
2016
Italien | Südtirol weiss
Weingut Niedrist Sauvignon Blanc 2016 075

Sauvignon Blanc

Weingut Niedrist

Rebsorten: 100% Sauvignon Blanc ( Ignaz Niedrist verwendet unterschiedliche Klone vom Sauvignon blanc aus den...


Inhalt: 0.75 Liter
20,00 € *
(26,67 € * / 1 Liter)
2013
Italien | Südtirol rot
Weingut Niedrist Blauburgunder 2013 075

Blauburgunder

Weingut Niedrist

Rebsorten: 100% Blauburgunder (Spätburgunder). Wächst auf einer nach Westen ausgerichteten, gut durchlüftete...


Inhalt: 0.75 Liter
29,90 € *
(39,87 € * / 1 Liter)