weinformat News

weinformat News

Prickelndes Vergnügen zum Fest:

Der Cremant Louis Vernant von Chapin Landais ist unser Geheimtipp für ein genussvolles Fest.
Absolut fantastisch, was hier zu diesem Preis auf die Flasche gebracht worden ist!

weiterlesen

Ein Öl der absoluten Spitzenklasse!
Unser Olivenöl Reserva de Familiar Picual hat beim Olio Award vom Feinschmecker den 1. Platz belegt.

weiterlesen

Der 2010er Jahrgang aus dem Piemont gilt als einer der besten Jahrgänge seit langem. Der 2010er Barbaresco Bric Turot von Prunotto hat sich bei Parker erstaunliche 95 Punkte gesichert und wird als bester jemals von diesem Weingut hergestellter Barbaresco Bric Turot gehandelt.

weiterlesen

Die Redaktion von Slow Wine (dem Weinführer der Vereinigung Slow Food) hat den 2013er Weissburgunder von Erste & Neue verkostet und der Wein wurde dort in der Kategorie "Vino quotidiano – Wein für jeden Tag" ausgezeichnet.

weiterlesen

Ein Wein, der bereits seit Gründung der Kellerei Terlan produziert wird, ist der Terlaner. Hinter dem schlichten Namen verbirgt sich eine Cuvee aus den drei traditionellsten Terlaner Weißweinsorten: Weißburgunder, Chardonnay und Sauvignon. Der Weißburgunder, welcher den Hauptanteil bildelt, sorgt für Frische und ein gutes Säuregerüst, der Chardonnay schmeichelt mit Weichheit und Wärme, während der Sauvignon die Cuvee durch seine feine Aromatik ergänzt.

James Suckling hat den 2013er Jahrgang sensationelle 93/100 Punkte gegeben.

weiterlesen

Der Primitivo Doppio Passo zählt schon jetzt zu den absoluten Lieblingen unserer Kunden. Kein Wunder, trifft hier doch sonnenverwöhnte, süditalienische Konzentration auf eine mollige Fruchtsüße und das alles zu einem Preis, den man bei der gelieferten Qualität schon fast als unverschämt günstig bezeichen muss. Damit aber nicht genug, beglücken wir Sie aktuell mit einer attraktiven 11+1 Aktion.

weiterlesen

Seit 1870 widmet sich die Familie Niedrist dem Weinbau und was Ignaz Niedrist mit seinem Weissburgunder und dem Sauvignon auf die Flasche füllt, gleicht flüssigen Kunstwerken.
Wir haben selten solch einen akribischen und perfekten Weinmacher erlebt. Aus jeder Lage versucht er das optimalste herauszuholen und setzt bspw. unterschiedliche Klone einer Rebsorte auf unterschiedlichen Lagen ein.
Sein Weissburgunder hat im Gambero Rosso 3 Gläser bekommen und sein Sauvignon Blanc zählt seit längerem schon zu den besten Weissweisen Südtirols.

weiterlesen

Haben Sie schon einmal einen weissen Merlot getrunken?

Unkonventionell, originell und gerne ein wenig neben der Spur. So könnte man Christian Bambergers Weg zum Wein beschreiben. Anfänglich als Finanzanalyst in der Frankfurter Bankenwelt tätig, übernimmt er 2004 das elterliche Weingut und bringt dieses mit dem Mut altbekannte Wege zu verlassen und viel Innovation zum Erfolg.

weiterlesen

Für uns ist dieses einer der besten und komplexesten Sauvignon Blancs in der 10,00 € Preisklasse.

Stellvertretend für das neue Südtirol möchten wir Ihnen den Sauvignon Blanc "Stern" von der Ersten + Neuen Kellerei vorstellen:
Der Wein zeigt eine wunderbar prägnante Sortenaromatik, hat daneben aber auch einen feinen Schmelz, Mineralik und kräuterige Aromen, er ist wunderbar komplex.

weiterlesen

Wenn es um spanische Rotweine geht, denken sicher die wenigsten zu allererst an die Region Yecla. Im Schatten stehend von Rioja, Ribera del Duero und Co. ist hier in den letzten Jahren allerdings eine Menge passiert und man findet Weine, die von herausragender Qualität sind und das zu einem sehr fairen Preis. Genau so ein Qualitäts-Schnäppchen haben wir für Sie geschlagen:
2011er Monastrell von Barahonda mit 91 Parker Punkten

weiterlesen

Lust auf einen perfekten Hugo? Mit Fritz Müller wird dein Hugo perfekt. Aber auch solo macht der Perlwein viel Spaß und schont den Geldbeutel.

Stuart Pigott (Weinfachjournalist aus Berlin) schreibt: "Die deutsche Antwort auf den Prosecco. Prickelt wunderbar, ein Knüller für den Preis."

weiterlesen

Für unsere Weine des Monats haben wir uns in Frankreich umgesehen. Lassen Sie sich und Ihren Gaumen von einem Burgunder Chardonnay, einem Sauvignon von der Loire und einem Cotes du Rhone verwöhnen. 6 Flaschen zu 52,00 € frei Haus geliefert.

weiterlesen

Pures Sommergefühl im Glas: Rosé Phillipp Kuhn und Chateau L'Aumerade

Die lauen Sommerabende auf der Terasse lassen sich mit einem leichten und erfrischenden Wein ganz besonders geniessen. Philipp Kuhn Rosé & Provence Rosé Chateau L'Aumerade bringen Sommergefühl ins Glas und machen Spass!

Geht es um die besten Roséweine der Welt, dann landet man zwangsläufig in der Provence. Das Chateau L'Aumerade besitzt hier eine der besten Lagen und ist dementsprechend als Cru Classe ausgezeichnet, was in der Provence sehr selten ist. Die Cuvee Elegance ist ein Prototyp des Provence Rosés und hat dazu einen unverschämt günstigen Preis.

Vor kurzem noch als junger Wilder der Pfalz bekannt, gehört Philipp Kuhn mittlerweile zu den gefragtesten Winzern und seine gesamte Kollektion überzeugt uns jedes Jahr aufs Neue. Sein Rosé, aus 5 Rebsorten gekeltet, hat uns mit seiner wunderbaren Leichtigkeit und herrlichen Frucht gepackt und begeistert.

weiterlesen

Ein Wein, der in unserem Sortiment zu den absoluten Preis- / Leistungschampions gehört, ist der Weissburgunder von Jürgen Hofmann aus Appenheim.

Jürgen Hofmann gehört zu einer neuen, modernen Generation von Winzern, die zeigen, dass Rheinhessen mehr kann, als nur Massenweine für die großen Discounter zu liefern. Dieser neuen Generation ist es zu verdanken, dass Rheinhessen heute wieder zu den gefragten Adressen der Weinwelt zählt.

weiterlesen

Passend zu WM 2014, haben wir für unsere Weine des Monats drei Vertreter aus den großen europäischen Fussballnationen Frankreich, Spanien und Italien gewählt.

weiterlesen

Wir haben selten einen so guten "Gutsriesling" getrunken. Der 2013er Riesling von Wittmann hat uns auf Anhieb überzeugt. Seine saftig, füllige Frische macht diesen Wein zum idealen Sommerwein.

weiterlesen

In der Südtiroler Weinwelt ist das Prinzip der Kellereigenossenschaften weit verbreitet. Rund 70% der südtiroler Weine wird in Genossenschaften gekeltert und auch eine Vielzahl der besten Weine wird von Genossenschaften erzeugt. Eine der bekanntesten und renommiertesten ist sicherlich die Kellerei Terlan aus dem gleichnamigen Weinort Terlan zwischen Bozen und Meran. Die Geschichte dieser Cantina reicht zurück ins Jahr 1893, als sich 24 Weinbauern zusammen getan haben und die Kellerei Terlan gegründet wurde. Mittlerweile gehören der Kellerei knapp 120 Betriebe an und die Rebfläche ist auf 150 ha angewachsen.
Ein Wein, der bereits seit Gründung der Kellerei produziert wird, ist der Terlaner. Hinter dem schlichten Namen verbirgt sich ein Cuvee aus den drei traditionellsten Terlaner Weißweinsorten: Weißburgunder, Chardonnay und Sauvignon.
Wir stellen Ihnen den 2013er Terlaner vor, der mit diesem Jahrgang einen deutlichen Qualitätssprung gemacht hat und nun in die Riege der Lagenweine aufgestiegen ist.

weiterlesen

Welcher Wein passt zum Spargel

Spargel - das königliche Gemüse. Bis zum 24.6. dauert die Spargelsaison und wir haben aus unserem Sortiment die idealen Essenbegleitern zum Spargel herausgesucht. Den Silvaner von Wittmann und den Sauvignon Blanc Winkl der Kellerei Terlan möchten wir Ihnen besonders ans Herz legen.

weiterlesen

Unsere Weine des Monats Mai'14 kommen alle aus Deutschland. Es sind: Blanc de Noir vom Weingut Bassermann-Jordan aus der Pfalz, Philipp Kuhns Rotweincuvee Mano Negra und der Rose vom Weingut Wittmann aus Rheinhessen

weiterlesen

DER Wein für den Sommer!!! Rote Trauben, weiss gekeltert und heraus kommt ein fantastischer Wein, der die typischen Fruchtaromen der roten Trauben mit der frische und feinen Säure eines Weissweines ideal kombiniert. Unbedingt probieren...

weiterlesen

Der Primitivo Doppio Passo ist eine echte Spezilität. Mit Hilfe des speziellen Herstellungsverfahrens "repassare", was ein wenig an die Herstellung des Ripasso di Valpolicella erinnert, entlockt man der Rebsorte Primitivo noch mehr von ihrem wunderbaren Aroma. Die Trauben werden zu unterschiedlichen Zeitpunkten geerntet und getrennt vergoren. Sobald die Gärung der Trauben abgeschlossen ist, wird der Wein nochmals auf die Schalen gegeben, um dort erneut zu vergären. Dieser Vorgang wird Doppio Passo (doppelter Schalengang) oder auch "repassare" genannt. Diese zweite Gärung verhilft dem Wein zu mehr Farbe, Intensität, Fülle, Charakter und auch etwas mehr Süße. Heraus kommt ein wunderbar molliger Rotwein zum Schäppchen Preis.

weiterlesen
1 2 >
Seite 1 von 2